"Wir begrüßen Sie herzlich als Gast beim Netzwerk für Ratsuchende von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V.
Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können.
Anonyme und kostenlos. Wichtiger Hinweis: Die Nutzung ist völlig unabhängig von den Interessen
oder den Zielen des Vereins.  (mit-AKTIV werden: Info hier)

Netzwerk für Ratsuchende:  (Aufruf alle Rubriken: www.netzwerk-fuer-ratsuchende.de)
-- 
Sucht- und andere Beratungsstellen     -- Forum Fachberatung
-- Kliniken                                                         -- Ambulanzen, Ärzte, Psychologen, Therapeuten
-- Präventionsangebote                                 -- Präventive Interventionen  (neu)
-- bestehende Selbsthilfegruppen              -- Gründungsgesuche für Selbsthilfegruppen
-- Offline-Alternativen (auch therapeutisch)
-- Netzwerke + Initiativen + Vereine + Forschung + andere Institutionen 

Austausch- und Infoforen:                                                             Pressegesuche
Angehörige / Aussteiger / Alleinerziehende / Betroffene / Partner / Umfrage / News / (Ihre)Termine
allgemeiner Austausch / Fragen zur Mediensucht / Suchtpotenzial anderer Spiele / Prominente



Forum
 Foren zum Thema Mediensucht / Aussteiger-Forum
        Internet sex Sucht

Seite drucken

Donnerstag, 30.Mär 2017, 14:31

Nummer93 Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1
Mitglied seit: 30.03.2017
Ich steige aus
Ich muss mir leider eingestehen, dass ich nach Sexbildern und Pornofilmchen süchtig bin.
Ich habe deshalb schon meinen Job verloren da ich es auch auf der Arbeit nicht lassen konnte.
Aber ich bin nun fest entschlossen auszusteigen.
Noch nie habe ich mich so schlecht gefühlt.
Ich bin noch nicht bereit eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen aber ich glaube fest daran, dass ich es schaffen kann.
Ich bin dankbar für jede Ermutigung.
Sonntag, 2.Apr 2017, 19:31

merle Benutzer ist offline

Aktiv-Gegen-Mediensucht Team
Anzahl Beiträge: 754
Mitglied seit: 12.06.2009
Jawoll, deine Überschrift hat eine große Kraft " Ich steige aus ". Du sagst nicht: "Ich versuche, auszusteigen" oder "Ich würde so gerne aussteigen", sondern stellst diesen Vorsatz als Behauptung auf. Und deshalb sage ich: "Ja, das schaffst du!"
Warum scheust du dich davor, eine Beratung in Anspruch zu nehmen? Du bist dort vollkommen geschützt und bekommst die beste Hilfe, die es geben kann, z. B. bei return in Hannover: http://www.aktiv-gegen-mediensucht.de/index.php?p=showtopic&toid=329&high=return
Lies dir mal all die Berichte derjenigen im Forum durch, die von demselben Problem betroffen sind wie du. Vielleicht kannst du zu dem einen oder anderen Kontakt aufnehmen, um Tipps zu bekommen, wie sie ihren Ausstieg in Angriff genommen haben?
Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Disziplin und Durchhaltevermögen.
LG Merle


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
 


 Wer ist online?


Benutzer online: 0, Gäste online: 41

 Forum Statistiken


Themen: 1107, Beiträge: 4021, Mitglieder: 1889
Wir begrüssen unser neuestes Mitglied: Cavia

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.