"Wir begrüßen Sie herzlich als Gast beim Netzwerk für Ratsuchende von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V.
Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können.
Anonyme und kostenlos. Wichtiger Hinweis: Die Nutzung ist völlig unabhängig von den Interessen
oder den Zielen des Vereins.  (mit-AKTIV werden: Info hier)

Netzwerk für Ratsuchende:  (Aufruf alle Rubriken: www.netzwerk-fuer-ratsuchende.de)
-- 
Sucht- und andere Beratungsstellen     -- Forum Fachberatung
-- Kliniken                                                         -- Ambulanzen, Ärzte, Psychologen, Therapeuten
-- Präventionsangebote                                 -- Präventive Interventionen  (neu)
-- bestehende Selbsthilfegruppen              -- Gründungsgesuche für Selbsthilfegruppen
-- Offline-Alternativen (auch therapeutisch)
-- Netzwerke + Initiativen + Vereine + Forschung + andere Institutionen 

Austausch- und Infoforen:                                                             Pressegesuche
Angehörige / Aussteiger / Alleinerziehende / Betroffene / Partner / Umfrage / News / (Ihre)Termine
allgemeiner Austausch / Fragen zur Mediensucht / Suchtpotenzial anderer Spiele / Prominente



Forum
 Foren zum Thema Mediensucht / Betroffenen-Forum
        TV-Beitrag Internet/Mediensucht

Seite drucken

Mittwoch, 15.Mär 2017, 10:43

Sizil Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1
Mitglied seit: 15.03.2017
Liebe Community,

ich will euch gar nicht lange stören und bitte schon jetzt für die direkte Frage um Entschuldigung.
Ich bin Journalist eines renommierten TV-Magazins und suche eine Person, die internet- und/oder gamingsüchtig ist. Eine Definition des recht breitfassenden Begriffs findet ihr unter dem folgenden Link: http://www.onmeda.de/krankheiten/internetsucht.html

Es geht also um Personen, die z.B. fast den ganzen Tag "spielen", kaum noch ein Leben außerhalb des Internets haben, ihr Zuhause kaum noch verlassen und nahezu alles über das Internet regeln (auch Einkäufe etc.). Um Personen, die infolge dieser Sucht vielleicht sogar auch körperliche oder psychische Beschwerden erleiden.
Wichtig: Es würde sich um einen TV-Beitrag handeln, bei dem keiner bloß gestellt werden soll. Es geht viel mehr darum, auf eine immer öfter auftretende Diagnose aufmerksam zu machen.

Falls sich jemand angesprochen fühlt oder gerne einfach Fragen zu meinem Anliegen stellen möchte, schreibt mir gerne eine PN.

Mit besten Grüßen

Sizil


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
 


 Wer ist online?


Benutzer online: 0, Gäste online: 33

 Forum Statistiken


Themen: 1136, Beiträge: 4138, Mitglieder: 1950
Wir begrüssen unser neuestes Mitglied: Hell

 Heutige Geburtstage


gratwanderung13 (51)