<< August 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30 31  1  2
München: Selbsthilfegruppe Angehörige
Selbsthilfegruppe Mediensucht / Rollenspielsucht / Onlinesucht im Münchner Selbsthilfezentrum,...
20-08-2018   Details

München: Selbsthilfegruppe Betroffene
Selbsthilfegruppe Mediensucht / Rollenspielsucht / Onlinesucht im Münchner Selbsthilfezentrum,...
12-09-2018   Details

München: Selbsthilfegruppe Angehörige
Selbsthilfegruppe Mediensucht / Rollenspielsucht / Onlinesucht im Münchner Selbsthilfezentrum,...
17-09-2018   Details

München: Selbsthilfegruppe Betroffene
Selbsthilfegruppe Mediensucht / Rollenspielsucht / Onlinesucht im Münchner Selbsthilfezentrum,...
10-10-2018   Details

München: Selbsthilfegruppe Angehörige
Selbsthilfegruppe Mediensucht / Rollenspielsucht / Onlinesucht im Münchner Selbsthilfezentrum,...
15-10-2018   Details
Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Mediensucht

Liebe Besucher,

am 27.05.2018 ist mein liebster Mann, Christoph Hirte, Betreiber dieser Seite, nach schwerer Krankheit gestorben. Ich kann es nicht fassen, dass er nicht mehr bei mir ist. Ohne ihn an meiner Seite sehe ich mich außerstande, diese Seite weiter aufrecht zu erhalten und hatte schweren Herzens beschlossen, sie zu schließen.

Zu meiner großen Freude scheint sich nun jedoch die Möglichkeit aufzutun, mit unserem Datensatz als Basis eine neue Seite aufzubauen, damit dieses Angebot nicht komplett aus dem Netz verschwindet.
Momentan wird noch nach einer Lösung gesucht, die technisch umsetzbar ist, und so bitte ich euch noch um etwas Geduld. Ich werde euch zu gegebener Zeit darüber informieren, wie es weitergeht.

Merle / Christine Hirte


--------------------------------------------------------------------------------------------------

Drogenbeauftragte: Onlinesucht - Anerkennung als eigenständiges Krankheitsbild


2. Versuch nach 2009:
In dem Dokument der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, "Nationale Strategie zur Drogen- und Suchtpolitik", gibt es ein eigenständiges Kapitel zur Online- /Mediensucht mit der Forderung, Online- /Mediensucht als eigenständiges Krankheitsbild anzuerkennen.

AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V. und die Elterninitiative rollenspielsucht.de fordern schon seit ihrer Gründung diese dringend notwendige Maßnahme.



Als Ziel 1 und 5 wird festgehalten: Ziel der Bundesregierung ist es deshalb u.a., den Prozess zur Findung allgemeingültiger und universell verwendbarer Kriterien für die Suchterkrankung Onlinesucht anzustoßen und zu begleiten, sowie den Kinder- und Jugendschutz zu verbessern.

Wünschenswert und notwendig wäre, dass die praktischen Erfahrungen der Mediensuchtselbsthilfe auch in diese Dokumente eingebunden werden können. 

Link zum Textauszug "Online- / Mediensucht" (4 Seiten)

Link zum Gesamt-Strategie-Papier (78 Seiten)

Wir hoffen, dass diese Ziele in naher Zukunft erreicht werden können und nicht das gleiche Schicksal erleiden, wie der gemeinsame Antrag der beiden großen Bundestagsfraktionen während der großen Koalition, sonst würden erneut viele Jahre vergehen, in denen weiterhin nichts geschieht und vor allem Kinder und Jugendliche auf der Strecke bleiben - nach dem Motto "Kinder ins Versuchslabor - es wird schon gutgehen". Im Juni 2009 wurde bereits die Anerkennung als eigenständiges Krankheitsbild gefordert.
Informationen zum damaligen Antrag




 

Geschrieben von: Team-ch am 28.02.2012

 

 


E-Mail

Format
Elterninitiative rollenspielsucht.de
Hilfe bei rollenspielsucht.de
diagnose Funk
Kein WLAN an Schulen
Neuigkeiten von Diagnose Funk
Selbsthilfe - Interaktiv von Nakos
Benutzer online: 0, Gäste online: 80