www.aktiv-gegen-mediensucht.de



http://aktiv-gegen-mediensucht.de/meldungen/1/109/pflichtlektre-nur-pornos-im-kopf/

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Pflichtlektüre: "Nur Pornos im Kopf"


Eine Studie der "University of Cambridge" belegt, dass die Gehirne junger Männer, die sich selbst als "Porno-süchtig" bezeichnen, tatsächlich die typischen Merkmale von Sucht aufweisen. Klar ist auch, dass Jugendliche anfälliger für die Entwicklung von Suchtverhalten sind, weil ihr Gehirn sich noch im Umbau befindet.

Pflich-"Lektüre" für alle Eltern zum Thema: "Kinder und Jugendschutz im Internet".
In 3Sat kam der sehr aufschlußreiche Film: "Nur Porno im Kopf"
(youtube)

- Zitate: "Heroin auf dem Küchentisch" - "Pornos haben potential zur Droge" !!!
- Jeder 4. Jugendliche (!!!!) zwischen 16 und 19 hat Probleme damit, den Pornokonsum in den Griff zu bekommen.
- Viele Pornos sind verbunden mit brutaler Gewalt und sind für alle jederzeit verfügbar. Filterprogramm geben falsche
  Sicherheit, da sie nicht so filtern können, wie sich das Eltern vorstellen können.

- Das Belohnungszentrum (Suchmechanismus) ist voll entwickelt und so besonders anfällig für jede Art von Sucht. Der Gehirnbereich, der das Verhalten kontrolliert, wird erst Mitte 20 entwickelt. Es gibt ein Gaspedal - aber keine Bremse.





Powered by Koobi:CMS 7.72 © Bitskin® Webdesign