www.aktiv-gegen-mediensucht.de



http://aktiv-gegen-mediensucht.de/index.php?p=showtopic&print_post=4462&toid=1344&t=spielschtiger-sohn-25vater-gewordenhusliche-gewalt

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Forum
 Foren zum Thema Mediensucht / Angehörigen-Forum
        Spielsüchtiger Sohn 25, Vater geworden, häusliche Gewalt

Spielsüchtiger Sohn 25, Vater geworden, häusliche Gewalt

()



Habicht

(Freitag, 12.Jan 2018, 11:12)
Das.... das ist nicht mehr Spielsucht; das ist einfach nur abartig kriminell, Verzeihung aber da müssten Sie ohne Umschweife ihren Sohn anzeigen.... weil das kann es nicht sein...
--
Das erinnert mich an einen ehemaligen Bekannten.. nein Freunde waren wir zwei nie....der hat auch sehr jung seine Frau geheiratet; hatten zwei Kinder...dann kam bald das dritte... noch während der Schwangerschaft hatte er seine junge Frau auch geschlagen weil er Ruhe beim zocken wollte... eigentlich wegen jedem Sch****...
Beide haben von hartz vier und Eltern gelebt... weil der auch so einer war... immer nur reden; nichts machen..
Ich habe es damals live in den Parties immer mitbekommen; und dann diese Fassungslosigkeit wenn selbst andere das einfach hinnehmen als wär es das normalste der Welt.
Die hatten auch zwei Hunde... da wissen wir was passiert... ja der hatte auch die Tiere immer angeschrien wenn sie ihn beim "zocken störten"
Damals hatte ich mich mit ein; zwei guten Leuten zusammengetan und die Polizei verständigt... weil sowas ja nicht mehr normal ist... die eigene Kindern; Frau so zu behandeln...
--
Leider bekomme ich selbst viel mit wenn diversen Herren also entweder ehemalige Bekannte oder Bekannte von anderen ihre Frauen und Kinder beiseite stellen wegen zb einem neuen "Call of Duty"; "Destiny 2" ...etc... da kann man jeden beliebigen Multiplayer Shooter einfügen oder MMO... nur ich habe keine Lust alles aufzuzählen.
Es ist doch jedes Jahr oder alle Jubljahre das gleiche egal wie man das Gemplay verpackt... immer wieder das selbe und das schon mehr als eine Dekade..
--
Aber bevor wir weitermachen; nein ich bin weder betroffen, noch angehörig oder sonst irgendeine Form.
Ich zock ja selber; aber bei gewissen Sachen halt ich mich fern; auch was Spiele angeht weil die mich einfach und schlicht nicht interessieren... dazu zählen MMOS und Ego-Shooter.
Einfach nur langweilig... vor allem wenn man bedenkt das erwachsene Menschen so ausrasten können wegen einem Sch** virtuellem Item... oder wegen einer Niederlage beim Shooter... ich meine hey es ist nur ein v***d*** Spiel... man spielt es und hat Spass?
Oder bin ich mittlerweile schon so alt dass ich was nicht mitbekommen habe.
--
Deswegen würde ich sagen; hören Sie bitte auf immer noch zu warten und suchen Sie gleich Experten; zeigen Sie ihren Sohn an und handeln bitte; bevor es schlimmer wird.
Setzen Sie sich mit merle und den anderen in Verbindung falls sie iNformationen; Adressen und Stellen brauchen.
Vor allem; holen SIe ihre Schwiegertochter und das Baby da raus solange die Situation noch so ist.. weil ihr Sohn muss erstmal begreifen was für eine Verantwortung er nun hat und vor alem selbst zu sich kommen bevor es noch schlimmer wird... mit beiden.
Denn beide sind Eltern und müssen für ihr Kind sorgen können; es für da sein etc..
--
Und überhaupt was ihr Sohn behauptet; das ist totaler Schwachsinn.
Wenn ich mal einen neuen Titel habe; der mich wirklich reizt..... dannn am Wochenende zocken vielleicht von Samstag und Sonntag(den Titel durchzocken und gut ist)
Weil unter der Woche geht ja nicht; wegen Beruf und so.. ja ich werde ungemütlich wenn ich nicht meine acht Stunden Schlaf unter der Arbeitswoche bekomme... am Wochenende ist dafür Zeit; manchmal auch nicht wenn man beruflich zu eingebunden ist.
Habe aber das Glück noch momentan nur für mich sorgen zu müssen; das was halt normal ist.
Ich würde es auch verstehen wenn es zum Beispiel was neues wäre was man an einem Wochenende durchspielen würde und gut ist aber so was ihr Sohn jeden Tag? macht... nein das ist sagen wir grotesk.
--



Powered by Koobi:CMS 7.72 © Bitskin® Webdesign